8. Juni 2019

Bloomsbury Ensemble, London: Rohrblatt, Holz und Silber – Kammermusik mit dem Londoner Flair

Querflöte, Oboe, Klarinette, und Fagott: Das klassische Holzbläserquartett bildet den Kern vom Bloomsbury Ensemble. Doch die Gruppe bleibt hier nicht stehen, sondern nimmt bei ihren Konzerten oft ein Cembalo hinzu. So können die Musiker die Sonaten und Triosonaten des Barock in ihr Repertoire aufnehmen. Durch dieses ungewöhnliche Element weist ihr Programm eine Breite und Flexibilität auf. Entscheidend – und erfrischend – anders ist aber der sehr persönliche Aufführungsstil und der Spaß dieser Spitzenmusiker am Zusammenspiel. Jedes Konzert wird so zu einem außergewöhnlichen und unvergesslichen Ereignis. Bläsermusik durch die Jahrhunderte - mit Werken von Barock bis Jazz.